Beratungsangebot

Willkommen auf der Website der Psychologischen Beratungsstelle für Ehe- Familien- und Lebensfragen Schrobenhausen.

Was tun wir?

Wir bieten in Schrobenhausen, Neuburg und Pfaffenhofen psychologisch-fachliche Begleitung in Form von Paarberatung, Einzelberatung und Familienberatung in schwierigen Lebensphasen

z.B. bei:

  • Konflikten und Spannungen
  • Selbstwertproblemen
  • Streit
  • Problemen in der Sexualität
  • Trennung und Scheidung
  • Stressbelastung
  • Trauer und Verlusterfahrungen
  • Lebenskrisen

Wie unterstützen wir?

Mit psychologisch-beraterischen Methoden werden

  • neue Sichtweisen auf konflikthafte Situationen entwickelt
  • tragfähige Lösungen und Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Es gilt die Schweigepflicht.

Wer sind wir?

Wir sind der psychologische Fachdienst der Diözese.

Das Team bilden Psychologen, Theologen, Pädagogen, Sozialpädagogen u.a.. Alle verfügen über eine fachspezifische Zusatzqualifikation.

Teamfoto der Beratungsstellen

Wer kann kommen?

Menschen ab 18 Jahren, unabhängig von Religion, Herkunft und Familienstand

Was kostet eine Beratung?

Die Beratung ist kostenfrei. Wir freuen uns über Spenden.

Wie lange dauert eine Beratung?

Ein Gespräch dauert 1–1,5 Stunden. Die Anzahl der Gespräche ist abhängig vom Anliegen des Klienten oder Paares.

Die Beratungsstelle in Schrobenhausen

Schrobenhausen mit Außenstellen:

In Schrobenhausen:
Alte Schulgasse 5
86529 Schrobenhausen
Tel. 08252 83102
Fax 08252 83107

In Neuburg/D:
86633 Neuburg an der Donau
Hirschenstraße 170
Tel. 08252 83102

In Pfaffenhofen/Ilm:
Ambergerweg 3
85276 Pfaffenhofen an der Ilm
Tel. 08252 83102


Bistum Augsburg

Die Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen ist eine Einrichtung des Bistum Augsburg.

so kommen Sie zu uns

Um einen ersten Gesprächstermin auszumachen oder für weitere Informationen rufen Sie uns an.

Unsere Bürozeiten für die Anmeldung in Schrobenhausen, Neuburg und Pfaffenhofen sind:

Mo, Mi: 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:30 Uhr
Di, Do: 8:00 – 12:00 Uhr

alle Beratungsstellen auf einen Blick

Karte der Beratungsstellen

Augsburg

Donauwörth

Schrobenhausen

Neu-Ulm

Memmingen

Weilheim

Kempten

Lindau

Suchen Sie eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe?

Durch Klicken auf einen farbigen Punkt in der Liste kommen Sie auf die Webvisitenkarte der entsprechenden Beratungsstelle mit Nebenstellen.

Beweggründe für eine Beratung

Anmeldebeispiel

Frau W. ist 35 Jahre alt, verheiratet, keine Kinder und berufstätig. Ihr Mann, ebenfalls berufstätig und sie leben in einem gemeinsamen Haus, das beide auch finanziell voneinander abhängig macht. Da beide viel arbeiten ist der Alltag ihre größte Herausforderung. Viele Tätigkeiten, wie Fernsehen, Handy oder Tablet werden zu Gewohnheiten und im Lauf der Zeit verliert das Paar die Verbindung zueinander. Wünsche werden als Kritik verstanden und es kommt regelmäßig zu Streitigkeiten, die oftmals mit Schweigen und Rückzug von beiden beendet werden. Sie suchen eine Paarberatung auf, da sie merken, dass ihnen etwas abhanden gekommen ist und sie so keine gemeinsame Zukunft gestalten können.

Ein Paar, ca. 50 Jahre: Die chronische Krankheit des Mannes habe sich verschlimmert, und seitdem streiten sie eigentlich nur noch. Er ist immer wieder krankgeschrieben und fürchtet, seinen Arbeitsplatz zu verlieren. Er war bisher sehr mit seinem Beruf identifiziert. In der Beratung werden die Existenzängste beider Partner deutlich. Es gelingt in Ruhe die Konsequenzen der Veränderung durchzusprechen, offen auch die Angst vor einer Arbeitsunfähigkeit anzusprechen und Ausgleichsmöglichkeiten für die verminderte Leistungsfähigkeit. Am Ende der Beratung sagt er „Ich glaube, ich wollte es nicht wahrhaben, jetzt bin ich irgendwie besser gerüstet, für den Notfall, dass es schlechter wird – WIR sind besser gerüstet, weil wir klarer wissen, wie wir uns da gegenseitig unterstützen können.“